Unsere Nachhaltigkeits-Kriterien

Greensign orientiert sich bei der Produktauswahl an den stetig wandelnden technologischen Erkenntnissen und Produktionsmöglichkeiten. Wir sind am Puls der Zeit und in engem Kontakt mit den verschiedensten Herstellern. So profitieren unsere Kunden von den neusten Entwicklungen im Bereich nachhaltiger Produkte.

Wir selektionieren die Produkte in unserem Angebot nach verschiedenen Kriterien der Nachhaltigkeit. Jeder Artikel muss mindestens eines dieser Kriterien erfüllen, je mehr desto besser. Natürlich kann z.B. ein elektronisches Gerät nicht komplett biologisch abgebaut werden, aber dafür kann es mit erneuerbarer Energie betrieben werden oder ein Gehäuse aus organischem Material besitzen.

Idealerweise sollte ein Produkt weder bei der Produktion, noch beim Betrieb und der Entsorgung eine Belastung für die Umwelt sein.

Nach folgenden Gesichtspunkten bewerten wir daher ein Produkt:

Material:

- Organisches Material (Holz, Bambus, Kork, Wolle, Filz etc.)

- Recycling-Material (PET, Pneus, Veloschläuche, Karton, Leiterplatten etc.)

- Bio-Kunststoff (biologisch abbaubarer Ersatz für Plastik)

Produktionsstandort:

Wir suchen je nach Produkt und Lieferfrist unter Einbezug des Preis/Leistungs-Verhältnisses den optimalen Produzenten mit möglichst kurzem Transportweg.
Was uns zum nächsten Punkt bringt.

Transport:

Wir versuchen die Transportwege, resp. deren Umweltbelastung, so gering wie möglich zu halten. Luftfracht versuchen wir gänzlich zu vermeiden. Dafür sind wir aber auch auf die Mitarbeit unserer Kunden angewiesen. Bestellen diese früh genug, lassen wir die Waren aus Übersee per umweltschonenderer Seefracht anliefern. Auf Kundenwunsch lassen wir den gesamten, durch den Transport verursachten, CO2-Ausstoss kompensieren.

Erneuerbare Energie:

Technische Geräte sollen mit erneuerbarer Energie wie z.B. Solar oder Dynamo betrieben werden.

Sozio-ethische Kriterien:

Wir möchten nicht nur zur Umwelt sorge tragen, sondern fühlen uns auch sozialen und ethischen Anliegen verpflichtet. Bei der Produktion arbeiten wir daher oft mit sozialen Institutionen im In- und Ausland zusammen. Bei Zulieferern achten wir auf deren Richtlinien und Zertifizierungen.

Zertifizierungen:

Wir achten auf verschiedene Label für verschiedene Produktkategorien. Bei Holz ist dies bspw. FSC oder PEFC, bei Textilien vorzugsweise GOTS und Fair Wear Foundation. Gerne geleiten  wir unsere Kunden durch den Label-Dschungel und beraten auch dementsprechend